Bauarbeiten Personalhaus & Zufahrtsstra?e - 23.02.2012

Parallel zu den gro?en Baustellen "Wodan Timburcoaster" und "Bell Rock" sind aktuell auch sogenannte Infrastrukturma?nahmen im Gange.

Die wenigsten Parkbesucher werden zukünftig das neue Gebäude zwischen dem österreichischen Themenbereich und der Gemeinde Rust wahrnehmen. Hier errichtet der Europa-Park für seine Mitarbeiter ein neues, sogenanntes Personalwohnhaus. Die ersten Fundamente hierfür wurden in den vergangenen Tagen gegossen.

Egal ob neue Mitarbeiter oder einer der über 4 Millionen Parkbesucher pro Jahr, alle müssen irgendwie auch zum Europa-Park hin gelangen.
Aus diesem Grund wird in der aktuellen Winterpause die dreispurige Zufahrtsstra?e zur Autobahn A5 mit modernsten Mitteln umgerüstet, um zukünftig die Belegung der drei Fahrspuren individuell regeln zu können: Morgens zwei von drei Fahrspuren in Richtung Park, abends zwei von drei Fahrspuren in Richtung Autobahn.
Hierfür sind sogenannte Schilderbrücken und Wechsellichtzeichen erforderlich. Die ersten Arbeiten dafür haben nun begonnen.

Hierzu nochmals ein Artikel aus der Badischen Zeitung zur Ankündigung des Projekts:

Badische Zeitung vom 26.10.2011:
Europa-Park: An- und Abreise soll flüssiger laufen

Morgens staut es sich schon auf der Autobahn ? und abends geht auf der Kreisstra?e oft nichts mehr: Jetzt soll die An- und Abreise zum Europa-Park erleichtert werden. Kosten des Projekts: 8,2 Millionen Euro. (weiterlesen)

Im ersten Schritt müssen nun die Einfädelungsstreifen bei den beiden Auffahrten "Peter-Thumb-Stra?e" und "Ritterstra?e" eine Verlängerung erhalten. Weiterhin werden erste Fundamente für die Schilderbrücken erstellt und im Bereich des Kreisverkehrs beim Hotel Resort Lichtleitsysteme in die Fahrbahn integriert.

Weiterhin möchten wir noch auf folgende Meldung von Hitradio-Ohr aufmerksam machen:

Quelle: Hitradio-Ohr, Meldung vom 22.02.2012 13:39
Ab heute Behinderungen auf der Kreisstra?e bei Rust möglich

Zwischen Autobahn und Europa-Park wird die Fahrbahn erneuert. Au?erdem wird eine Unterführung des Wirtschaftswegs vom Ringsmättle zum Niederwald gebaut. Vom 5. bis 23. März gibt es eine Vollsperrung. Eine Umleitung wird ausgeschildert. (sst)


Fotos