epfans.info - Fanbericht - Erstbesuch Lichterzauber

Fanbericht von Ratzeck

Erstbesuch Lichterzauber

Datum: 17.12.2011 - 17.12.2011
Ersteller: Ratzeck
Weitere Personen:

Samstag früh drei Uhr ging es für einige Freunde und mich auf eine lange Reise. Einmal Weltreise und zurück hie? unser Tagesmotto.
Und zwar ging es zum Licherterzauber in den Europa Park. 620 anstregende Kilometer standen vor uns. Das Navi zeigte 08:30Uhr als Ankunft. Wir haben uns einen grö?eres zeitpuffer eingebaut den wir auch nutzen.
Wir hatten unterwegs solch starken Schnee und Wind das wir teilweise nur 50km/h auf der Autobahn fahren konnten. Nach ein paar Pausen ging es kurz nach 10Uhr runter auf die Autobahn und vorbei an den Hotels beim Europa Park.
Es war der erstbesuch von meinen Freunden und meiner Frau und auch mein letzter Besuch war 4 Jahre her aber noch nie waren wir zur Weihnachtszeit im Europa Park.
Schnell unsere Freikarten einlösen und ab ging es auf die Deutsche Allee um über den herrlich Geschmückten Weihnachtsmarkt zu schlenkern. Man ist von der ersten Sekunde an mitten im Weihnachtszauber. Wir entschlossen uns, nicht den Massen zu folgen sondern fuhren mit dem EP Express bis nach Spanien um den Park von hinten aufzuräumen. Wir hatten richtig tolles Wetter, einmal ganz kurz Regen ansonsten trocken und auch Sonnenschein, ebenfalls hielten sich die Temperaturen in Grenzen.
In Spanien angkommen stürmten wir gleich in die ersten Rundfahrgeschäfte um uns einzufahren. ^^
Wir haben alles mitgenommen was nur geht, leider sind die 8 Stunden Parköffnung auch im Winter viel zu kurz. Gut, wir haben viele kleine Sachen mitgenommen und auch Shows und was nicht fehlen durfte war der neue Film im 4D kino " Das geheimniss von Schloss Balthasar". Sowas habe ich noch nie erlebt, ein kurzweiliger 15 minütiger Trickfilm der für viele ?berraschungen und auch "geschrei" im Kino sorgte. Angefangen von Schnee im Kino, Schokoladenduft bei der Tortenschlacht wie auch Wind und weitere überraschende Spezialeffekte die wir so noch nie erlebt haben und man jedem einfach nur empfehlen kann, dieser Kinofilm im 4D Kino ist ein muss für alle die in der Lage sind sich ?berraschen zu lassen, wir wussten garnicht was auf uns zu kommt und waren hell auf begeistert.
Die Menschenmassen im Park hielten sich in Grenzen, an den kleineren Aktion war durchgehen ansagen. Bei EuroMir mussten wir ca 2 Züge warten, einzig bei EuroSat haben wir ca 30minten warten müssen. Ansonsten schlug bei den Wartezeiten das Freizeitparkherz höher. Leider war die EuroSat nicht so dunkel wie ich sie von früher kenne. Man konnte die Schienen und somit den Fahrverlauf sehen. Alle Attraktionen haben eine eigene Weihnachtsnote bekommen, früher wurde in der EuroSat von 10 runter gezählt, jetzt sprach der Weihnachtsmann zu uns, auch bei den Piraten in Batavia und und und spielte Weihnachten eine Rolle. ^^ ?brigends fand ich die Fahrt in der EuraSat schrecklich, das Ding hat geschlagen das tat echt weh. Dafür fand ich die Kinderachterbahn Pegasus, wenn auch etwas kurz, super bequem. Die Sitze sind echt der Hammer und wunderbar hoch. Dort kann man es echt aushalten. In EuroMir und Sat hat man es als gro?er Kerl mit langen Beinen echt schwer, tat an den Knien ganz schön weh.
Man kann das erlebte einfach nicht in Worte fassen, die Deko am hellerlichten Tag war schon sensationell und am abend wurde all das noch übetroffen. Natürlich durfte eine Fahrt mit dem Riesenrad Bellevue nicht fehlen, sensationell wenn man aus über 55m höhe über den beleuchteteten Park schaut. Sauerkeit war wie schon gewohnt top und auch auf den Toiletten war das Wasser zum Händewaschen warm, so dass sich die frierkatzen hier keinen schnupfen holten.
Da ich mir sicher bin, das ihr keinen kilometer langen Text lesen wollt, lasse ich lieber Bilder sprechen. Es war sensationell und auch die geschlossen Gro?achterbahnen und Wasserbahnen fehlten bei diesem Besuch in keinster Weise und man kann es nur jedem empfehlen den Europa Park zur Weihnachtszeit zu besuchen und auch die kleinen Attraktionen wie auch Shows mit zu nehmen.
?brigends habe ich im Park Herr Mack getroffen und wir haben uns über BELANTIS unterhalten. Ich sagte zu ihm er solle doch mal ein superdupermega Angebot für BELANTIS machen und er verriet mir das einige LKW´s im Januar die Firma Mack Rides in richtung Leipzig verlassen werden. Zumindestens träumte ich das in der Nacht vor unserem Europa Park Ausflug. :lol:

PS: Unser neuester Familienzuwachs wird eine Mack Kollektion in rosa tragen.


Fotos

Kommentare zu dem Fanbericht

Los-Angeles: 08.01.2012 - 21:17
Sehr schöne Bilder :)


Zur Fanberichtübersicht