Charity-Lunch für den guten Zweck

Über 300.000 Euro für den Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. in zehn Jahren

Was Frauenpower, freundschaftliche Verbindungen und regionaler Zusammenhalt bewirken können, beweisen jedes Jahr aufs Neue über 200 Damen aus der Region Ortenau beim stilvollen Charity-Mittagessen im 4-Sterne Superior Hotel „Santa Isabel“ des Europa-Park. Im zehnten Jahr der Veranstaltung kamen über 27.000 Euro zusammen – ein gelungenes Jubiläum für den guten Zweck. Das Geld wird in vollem Umfang dem Deutschen Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. gespendet. Eingeladen hatte der Vorstand des gemeinnützigen Vereins: Mauritia Mack, Ehrenmitglied des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V., Dr. Jens-Uwe Folkens, ehemaliger Chefarzt der Kinder- und Jugendmedizin am Klinikum Offenburg und Dr. Hans-Peter Dufner.

Der Deutsche Kinderschutzbund Kreisverband Ortenau e.V. setzt sich seit mehr als 25 Jahren für die Sicherung der Rechte von Kindern und Jugendlichen ein und dafür, dass diese frei von Gewalt und Armut aufwachsen können. Kinder und Jugendliche liegen Mauritia Mack sehr am Herzen. Bereits seit 2008 lädt sie daher zum Benefizmittagessen ein, dessen Einnahmen das Fortbestehen der wichtigen Projekte des Vereins sichern. Das Engagement erzielte bis heute Spendengelder in Höhe von über 300.000 Euro. Die Mittel helfen, konkrete Projekte wie Gewaltprävention, Familienpaten, Babysitter-Kurse und andere Initiativen sicherzustellen. Mauritia Mack, Ehefrau des geschäftsführenden Gesellschafters Jürgen Mack, betonte: „Dass wir nun zum zehnten Mal zusammenkommen und Sie so großzügig mit Ihren Spenden die kontinuierliche, wichtige Arbeit für Kinder in unserem Land sicherstellen, ist für den gesamten ehrenamtlichen Vorstand und die hauptberuflichen Mitarbeiterinnen ein großartiger Ansporn.“

Getreu dem Motto „von Kindern für Kinder“ präsentierte der Chor der Grund-
und Gemeinschaftsschule Rust unter der Leitung von Christian Moser und Daniela Kindilide stimmige Lieder. Besonders beeindruckte der Auftritt des Stimmbildungschors des Städtischen Gymnasiums Ettenheim unter Leitung von Eberhard Gleichauf. Die hohe stimmliche Qualität und Professionalität honorierte das begeisterte Publikum mit lang anhaltendem Applaus. An den jungen Sängern konnte man gut erkennen, wie schnell die Zeit vergeht. Vor zehn Jahren sind die Schülerinnen und Schüler zum ersten Mal mit dem Grundschulchor aufgetreten.

Die Artisten des Europa-Park faszinierten die Gäste darüber hinaus mit atemberaubender Akrobatik und grazilem Tanz und sorgten für einen gebührenden Ausklang des Nachmittages, der wieder viel Gutes bewirkte.

Das Charity-Mittagessen zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V. feierte ein gelungenes Jubiläum und machte Mauritia Mack stolz auf den Zusammenhalt der Damen in der Region: „Was uns besonders freut und diesen Nachmittag zu einem besonderen Ereignis werden lässt, ist, dass die meisten unserer Gäste von Beginn an dabei sind und seit 10 Jahren eine gute Sache unterstützen, sowohl finanziell durch Spenden als auch durch die persönliche Teilnahme. Das ist einen außerordentlichen Dank wert.“

Neben dem Europa-Park unterstützten folgende Unternehmen den Event: Coca-Cola Erfrischungsgetränke AG, Geldermann Privatsektkellerei GmbH, Kronenbrauerei Offenburg GmbH, Weingut Schloss Ortenberg, Edeka Handelsgesellschaft Südwest GmbH, PROHOGA Ortenau Vertriebs GmbH, Pomona TerreAzur Strasbourg, Langnese Unilever, merkur frucht Freiburg GmbH, Jürgen Frey GmbH - Feste vom Feinsten, Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Emil Färber GmbH & Co. KG, Burda Direct GmbH.

Foto 1: Der Charity-Lunch zugunsten des Deutschen Kinderschutzbundes Kreisverband Ortenau e.V. feierte ein gelungenes Jubiläum
Foto 2: Dr. Jens-Uwe Folkens, Jürgen Mack, Mauritia Mack und Dr. Hans-Peter Dufner freuen sich über „10 Jahre Charity-Lunch“ im Europa-Park
Foto 3: Der Stimmbildungschor des Städtischen Gymnasiums Ettenheim begeisterte die Gäste

Fotos