Baustellentour 2017 - Teil 3: - 20.03.2017

Mit dem heutigen Teil 3 unseres Baustellenreports möchten wir alles rund um Project V und dessen Umgebung präsentieren:

Straßenarbeiten Deutsche Allee:
Der Boden rund um die Gebäude von "ProjectV" muss natürlich neu gebaut werden. Um ein einheitliches Erscheinungsbild zu erhalten, wird auch der unmittelbar angrenzende Bereich in der Deutschen Allee (gleich hinter dem Haupteingang) neu gestaltet.

Wie wir erfahren haben, wird der gesamte Boden in der Deutschen Allee demnächst erneuert. Er ist eigentlich noch gar nicht so alt, aber wenn man bedenkt, dass jährlich ca. 5 Millionen Besucher (mindestens zweimal am Tag) dort drüber laufen, dann kann man die Beanspruchung durchaus erahnen.

Was im Inneren vom Project V aktuell passiert, lässt sich mit zwei Buchstaben ausdrücken: D und T - nämlich DESIGN und TECHNIK. Überall sind die Künstler damit beschäftigt, ein eigentlich neues Gebäude möglichst original und alt aussehen zu lassen. Man erkennt richtig, dass es nicht nur eine einfache Attraktion ist, sondern mit Leidenschaft eine Geschichte erzählt wird:

Die Erstflug-Theorie - Teil 1:

Die Erstflug-Theorie - Teil 2:

Die Erstflug-Theorie - Teil 3:

Die Erstflug-Theorie - Teil 4:

Wie es im Inneren aktuell aussieht, seht ihr in den unten angehängten Fotogalerie oder hier:

"Bahnhofspanorama"
Erinnert ihr euch? Im Dezember 2016 hatten wir exakt dieses Bild vom Einstiegsbereich schon einmal veröffentlicht. (Siehe hier: Baustellenreport ProjectV) Inzwischen sind die Fortschritte in der Innengestaltung deutlich zu sehen.

Das zweite Stichwort "Technik" ist vor allem in den großen Kinosälen dominant. Hier ist gerade eine Spezialfirma aus China damit beschäftigt, die aufwändige Leinwandkonstruktion zu montieren:

Montage Leinwand:
Baufortschritt Anfang März.

Im Gegensatz zu den Arbeiten in den Wartebereichen, wo ordentlich vergipst und gestaltet wird, herrscht in den Kinosälen äußerste Sauberkeit, damit der fertige Teil der Leinwand nicht verschmutzt wird. Es sind sogar extra Mitarbeiter während der Bauphase damit beauftragt, den Innenraum sauber zu halten. Hier finden neben den Leinwandarbeiten hauptsächlich Verkabelungen der jeweils sieben Gondeln statt.
Der Ausgang von Project V wird übrigens im Shop der Deutschen Allee sein. Von dort musste aus diesem Grund auch die Statue weichen, die nun einen Platz hinter dem Bahnhof von Volo da Vinci gefunden hat.

Wir hoffen, dass euch dieser Ausflug auf die "Baustelle Europa-Park" gefallen hat und wir damit die Wartezeit ein bisschen verkürzen konnten. Als Trost: Es dauert nicht mal mehr einen halben Monat bis zur Saisoneröffnung! :-)

Fotos

Kommentare

Du musst eingeloggt sein um Kommentare schreiben zu können!