Feedback - Ecke

Thema: Show-Feedback

Bei dem breiten Showprogramm des Parks ist mittlerweile sicherlich für jeden etwas dabei. Wie gefallen Euch die Shows im einzelnen? Seid ihr mit den Locations zufrieden z.B. bezüglich des Sitzkomforts? Was vermisst ihr? Wie gefallen Euch die Künstler? ...

Wir sind an deiner Meinung interessiert, hier hast du nun die Möglichkeit deine Meinung mit uns und den anderen Fans zu teilen.

Du musst eingeloggt sein um ein Feedback abgeben zu können!

zurück zur Übersicht

Einträge der epfans.info - Besucher

Rednaxela - 10.11.2018 - 18:05
Nach wie vor macht es Spaß in die EP-Shows zu gehen. Auch die Qualität weiß zu überzeugen. Aber nun im Einzelnen:

Musical Rulantica:

Dass Rulantica nun im Park beworben wird, war mir klar. Ein Musical dazu? Braucht man das? Nur, wenn es gut gemacht ist. Und ja, es ist gut gemacht. Die Geschichte ist nachvollziehbar, Gesang und Musik hervorragend. Ich war positiv überrascht und habe es mir mehrmals angesehen. Vielleicht sollte man noch deutlicher kommunizieren, dass der Gesang auf Deutsch ist. Sonst stehen wieder ganze Großfamilien auf und verlassen das Theater. Das bringt zu viel Unruhe rein.

Imperio ersetzt durch Colossal im Colosseo:

Meinen Sommerurlaub im Park lege ich absichtlich in die Zeit von Imperio. Als ich gebucht hatte, wurde im Hotelkalender noch Imperio angezeigt. Einige Wochen später nicht mehr. Das war eine Enttäuschung. Nachdem letztes Jahr Akrobatik, Todesräder, Videomapping und bombastische Feuereffekte gezeigt wurden (beste Show überhaupt!!), war die diesjährige Show ein heftiger Rückgang. Was nicht bedeutet, dass die Videomapping Show zu (natürlich) Rulantica schlecht war. Nein, die Show war kurzweilig und gut umgesetzt. Auch die Geigerin war eine schöne Idee. Die Musik war sehr gut. Dennoch Welten entfernt von Imperio!

Historama:

Hier wurde ich erstmals richtig enttäuscht. Die Show als neu zu bezeichnen ist echt grenzwertig gewesen. Die Textpassagen mit Beni Weber hatten nahezu den gleichen Text wie letztes Jahr, als diese noch der ältere Herr gesprochen hat. Auch sonst hat sich nicht viel getan an der Show. Ich vermisse die Zeitreise!! Das war eine Lasershow nach meinem Geschmack. Top Musik und dazu Laser. Mehr braucht es nicht. Wobei, schreibende Wasservorhänge sind auch nicht zu verachten!

Vor einer Million Jahre:

Die Marionettenshow war dieses Jahr leider nicht auf dem Niveau der letzten Jahre. Es fehlten viele klassische Marionetten. Aber endlich eine richtige Bühne.

Shows allgemein:

Es fehlen einige Akrobatische Darbietungen. Die Eis-Show, das Musical, Imperio und die Flamenco Show haben gar keine Akrobaten mehr. Das war bisher immer eine gerngesehene Abwechslung. Die Lautstärke hingegen war überall akzeptabel. In Irland könnte eine kleine Version von Riverdance/Lord of the dance das Showangebot komplettieren.

Louis-Matin - 06.10.2018 - 16:03
Habe mal wieder drei Tage Park genossen und die Shows angesehen. Die neue Eis-Show ist eine Wucht, wahrscheinlich die beste die es bis jetzt in der Eishalle gegeben hat. An allen drei Tagen war die erste Show gestoßen voll und der Publikumsapplaus war großartig. Die Show TIMES im Globe wurde etwas umgestellt - es gibt keinen langatmigen Moderator mehr und die Künstler sind nach wie vor sehr hochkaratig. Ein Dank an den EP, dass auf einigen Plätzen jetzt Schaumstoffmatten die Sitzfläche etwas polstern :-)

Ottifant - 05.10.2018 - 10:40
Hallo. Ich habe mir letztens die Show mit den Seifenblasen angeschaut. Ich war echt total überrascht, was man mit Seifenblasen alles machen kann. Die Show war sehr kurzweilig und schön.
Ich würde mich aber freuen, wenn man die Sitzplätze etwas bequemer gestalten könnte. Die Plastiksitze, wie im Fußballstadion sind einfach nur schrecklich. Leider gibt's diese auch in der Eisshow und in der Arena. Hier wäre eine Aufwertung der Sitzplätze sehr angebracht.

Henschau - 30.08.2018 - 15:01
Musical im Europapark.... das ist schon eine tolle Sache.

Meine Partnerin und ich sind beide zu dem Ergebnis gekommen, dass dem Musical Rulantica "irgendwas fehlt". Uns war beiden sehr langweilig, was wir in 15 Jahren Showerlebnisse im Park nicht kennen.

Vielleicht fehlt es uns an Dramaturgie und einprägsamen Melodien, keine Ahnung.

Werden wir nicht mehr besuchen.

Das Theater im italienischen Bereich wurde von uns (fast) bei jedem Besuch im Park angesteuert. Hochwertige Tänzer/in, Akrobatik und Musik, das war wohl einmal.

points78 - 06.08.2018 - 21:35
Ich persönlich finde das Rulantica Musical sehr gelungen und um Längen besser als Spook me. Es ist ein Muss bei jedem Parkbesuch für mich.
Die Show Times ist auch sehr sehenswert mit sehr guter Akrobatic. Es ist schön dass das Kindermusical und die Zaubershow seit Ende Juli zwar in anderer Location laufen aber irgendwie störte ich der stetige Auf-und Abbau der Kulissen beim Kindermusical im Globe sehr.
Hoffe dass das Theater in Holland bald wieder bezugsfertig ist denn dort sind beide Shows irgendwie stimmiger.

Louis-Matin - 19.07.2018 - 11:44
War letzte Woche wieder mal paar Tage im Park. Das so viel gepriesene Musical Rulantica habe ich als sehr durchwachsen erlebt. In den vorderen vier bis fünf Reihen saß wohl der "Fanclub" der die Show schon öfters gesehen hat und begeistert klatschte, im hinteren Drittel regten sich relativ wenig Hände zum Schluss-Applaus. Ich gehöre auf jeden Fall nicht zur Zielgruppe :-)

Louis-Matin - 18.04.2018 - 09:29
Ich war letzte Woche wieder mal ein paar Tage im Park und habe mir die neuen Shows angesehen. Das schöne Varieté in Italien ist wohl Vergangenheit - jetzt sitzt man im harten Shakespeare-Theater und genießt trotzdem eine tolle Varieté-Show mit tollen Künstlern. Das Thema ist "Times", in der Conference teilweise sehr langatmig und für die Kinder "langweilig" weil nicht verständlich. Ich habe an drei Tagen in jeder Vorstellung ausgewechselte artistische Darbietungen erlebt!!! Bravo.
Im Theater in "Holland" nun tgl. zwei Kinderzauber-Vorstellungen mit Oguz Engin (waren sehr gut besucht!!). Der China-Circus im BambooBai zeigt nun keine geschlossene Vorstellung sondern alle 20 Minuten eine Darbietung ( von 11:30 Uhr - 16:00 Uhr). Auch die Eisrevue gefällt dem Publikum sehr gut - die langjährigen Clowns Tom und Pepe sind hier involviert. In der etwas lang gezogenen Arena-Show wurden die Kinder nach etwa einer halben Stunde unruhig. Wo ist der Komiker Stephane? Wo ist Charly? Die Parade ist verlegt auf 16:30 Uhr :-( . Werde auf jeden Fall noch ein paar Mal hinfahren wenn das Wetter beständiger ist.

Louis-Matin - 19.12.2017 - 11:15
Da kann ich mal wieder den Mund nicht halten. Die Elefanten von Sonni Frankello haben die Savanne in Afrika noch nie gesehen, vertrauen ihrem Tierlehrer und haben die Chance in Europa nicht von Elfenbeinjägern gejagt und getötet zu werden. Und dem Anschein nach "leiden" diese Tiere nicht sonst würden sie ihre "Aufgaben" in der Manege nicht so selbständig ausführen sondern verweigern. Denn das können die Elefanten auch - sie sind ja entschieden stärker als der Mensch und das ist ihnen auch bewusst.

marinteshvara - 16.12.2017 - 20:35
Wildtiere sind etwas anderes als Haus - und Nutztiere.

Es geht nicht darum, dass die Gegner der Wildtiere im Zirkus diese dort "nicht sehen" möchten. Es geht um den Schutz dieser sehr intelligenten Kreaturen, die in einem Zirkus weder artgerecht gehalten noch behandelt werden können.

Klar ist es toll, solch beeindruckende Tiere so nah erleben zu dürfen. Aber es darf nicht sein, dass ein Tier für unser Vergnügen leiden muss.

Louis-Matin - 12.12.2017 - 11:17
Mich wundert nur warum auch nicht gegen die Lamas und Hunde protestiert wurde. Elefanten-Protest ist halt spektakulärer als Protest gegen einen "handständigen" Hund :-) Ich hoffe schwer dass der Europa Park auch in Zukunft aus seiner Circus-Revue keine Varieté-Revue macht.

Seiten:  1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 
zurück zur Übersicht